Willkommen beim NRW Fortschrittskolleg - FUTURE WATER

Der Mensch nutzt die Ressource Wasser immer intensiver - dadurch sind Flüsse, Seen, Grundwasser und Meere erheblichen Veränderungen und Gefährdungen ausgesetzt. Eine nachhaltige Wasserwirtschaft ist deshalb eine zentrale Herausforderung unserer Zeit. Die damit verbundenen Technologien jedoch kosten Geld und können den Menschen und die natürlichen Systeme beeinflussen. Daher reicht es nicht mehr aus, Wasserforschung aus einer eingeschränkten monodisziplinären Sicht zu betreiben. Ingenieurswissenschaftliche, chemische, ökonomische, ökologische, medizinische und gesellschaftswissenschaftliche Aspekte gilt es zu beachten. Diesen ganzheitlichen Ansatz verfolgt das Fortschrittskolleg "FUTURE WATER".


Aktuelles

Veranstaltungen

Gemeinsam publiziert

Kollegiaten Leifels und Mackowiak veröffentlichen Artikel zu neuen Methoden der Virus-Untersuchung von Wasserproben

Dialektik in der Bioinformatik

Kollegiatin Julia Nuy absolviert Praktikum in Straubing

ASLO 2017 ruft Kollegiaten nach Hawaii

Eigene FUTURE WATER Session auf internationaler Konferenz

2017-01-12 (Donnerstag)

FW Kolloquium: Spurenstoffe und Ihre Wirkung

16:00 - 18:00

Dr. Tamara Grummt (Umweltbundesamt)
Helena Bielak (IWW Zentrum Wasser)

Weiterlesen …

2017-01-26 (Donnerstag)

FW Kolloquium: Standardisierung und Innovation

16:00 - 18:00

Prof. Dr. Knut Blind
Technische Universität Berlin, Innovationsökonomie
Erasmus University Rotterdam, Standardisation
Fraunhofer FOKUS, Innovationstransfer

Weiterlesen …